Kauf und Verkauf von Immobilien – Notar Reinders, Wiesbaden

Der Kauf einer Immobilie – sei es zur eigenen Nutzung oder als Wertanlage – ist für die meisten Menschen nicht selten die größte und wichtigste finanzielle Investition in ihrem Leben. Das Gesetz sieht daher als Wirksamkeitsvoraussetzung beim Kauf oder Verkauf von Immobilien zwingend die Beurkundung des Vertrages durch einen Notar vor.

Frau Delia Reinders ist als Notar in Wiesbaden nicht nur für die Vorbereitung, Beurkundung und Abwicklung des Kaufvertrages, sondern auch für die eingehende Beratung von Käufer und Verkäufer im Vorfeld Ihr kompetenter Ansprechpartner. Im Gegensatz zu einem Rechtsanwalt vertritt sie dabei nicht einseitig die Interessen einer Partei, sondern hat alle Beteiligten unparteiisch zu beraten und so für einen fairen Vertrag zu sorgen, der etwaige Risiken und Streitigkeiten bereits im Vorfeld vermeidet.

Was sollten Käufer und Verkäufer der Immobilie im Vorfeld klären?

Vor der Beauftragung eines Notars mit der Vorbereitung eines Kaufvertrages sollten Käufer und Verkäufer die nachfolgenden Punkte in etwa geklärt haben:

  • In welchem Zustand befindet sich das Grundstück bzw. die Wohnung oder das Haus?
  • Hat bereits eine Besichtigung mit einem Sachverständigen stattgefunden oder haben die Parteien selbst etwaige Mängel dokumentiert?
  • Wie hoch ist der Kaufpreis? Wann soll dieser frühestens fällig sein?
  • Sind im Kaufpreis bewegliche Gegenstände enthalten, die mitverkauft werden (Stichwort: Reduzierung der Grunderwerbssteuer)?
  • Wird zur Finanzierung des Kaufpreises ein bestehendes Darlehen bzw. eine bereits eingetragene Grundschuld des Verkäufers übernommen?
  • Wann soll der Besitz frühestens übergehen, d.h. die Schlüsselübergabe stattfinden? Ist das Objekt bis dahin geräumt und bezugsfertig?